CD Tipp: Rihm Orgelwerke auf SWR 2

Bernd Künzig stellt die CD Wolfgang Rihm – Orgelwerke auf SWR 2 vor: „Der Komponist, der musikalische Selbstfindung an der Orgel betrieben und nicht am religiösen Kontext des Instruments festgehalten hat, heißt ausgerechnet Wolfgang Rihm. Zu seinem 60. Geburtstag im vergangenen Jahr hat das Label Wergo nun das gesamte Orgelwerk des Karlsruher Komponisten in einer Einspielung mit dem Organisten Dominik Susteck vorgelegt. … Wie diese Sprachfindung einer herausragenden Persönlichkeit der neuen Musik vonstatten ging –zumindest in ihren klingenden Resultaten – kann auf dieser CD mit dem kompletten Orgelwerk Rihms nun nachgehört werden. Am Anfang steht mit den „Drei Fantasien“ vielleicht kein Wunderkind – auch wenn der Komponist den Namen Wolfgang trägt –, aber ein hochbegabter Schüler, der von Anfang an das war, was er heute ist: Komponist.“
(Link zum Sendemanuskript)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.